Monthly Archives: November 2008

MURDER JUNKIES

Nachtleben, 19.11.2008 – Interview

Klick zum Vergrößern Die MURDER JUNKIES sind so etwas wie das „Last House on the Left“ des Punk. Ursprünglich als Backing-Band des berüchtigten Sängers G.G. Allin gegründet, der sein Publikum verprügelte, es mit Exkrementen beschmierte oder sich mit einer abgebrochenen Bierflasche selbst verstümmelte, sind die Amerikaner seit dem Tod ihres legendären Frontmanns 1993 längst nicht mehr „nur“ dessen Band. Sie sind eine der letzten bedeutenden Gruppen, die sich nicht in politisch korrekten Gefilden bewegt, sondern die ursprüngliche Bedeutung des Punks Continue reading

Kommentare deaktiviert für MURDER JUNKIES

Filed under 2008, Interviews

CREEPSHOW

Nachtleben, 5.11.2008

Klick zum Vergrößern Selten, dass man eine gute Band aus Übersee gleich zwei Mal im Jahr serviert bekommt – doch so gerade geschehen mit THE CREEPSHOW. Das Quartett aus Kanada hatte erst im März diesen Jahres in der Batschkapp beim „Bad Boys for Life Festival“ abgeräumt – wenngleich dies nicht allzu schwierig war, denn damals war mit DEADLINE eine, wie ich finde, eher mittelmäßige Punkband am Start sowie die ohne Frontmann Duane Peters angetretenen US BOMBS, was auch kaum der Rede wert war. Dennoch war den Continue reading

Kommentare deaktiviert für CREEPSHOW

Filed under 2008, Konzerte