Tag Archives: Doom

THE SKULL & CASTLE

Das Bett, Frankfurt, 15.10.2018

The SkullEs kommt eher selten vor, dass ein Konzert-Package gleich zwei attraktive Bands umfasst und noch seltener, dass beide Acts auch musikalisch perfekt zueinander passen. Am gestrigen Abend im Frankfurter Club „Das Bett“ war dies definitiv der Fall. Angekündigt hatten sich zum einen THE SKULL, jene US-Formation um Frontmann Eric Wagner (rechts), die aus der 1979 gegründeten Doom-Legende TROUBLE hervorging, und zum anderen das Trio CASTLE, das seit 2009 existiert, aber inzwischen auf Continue reading

Leave a Comment

Filed under 2018, Konzerte, Videoclips

AMENRA & SYNDROME

Colos-Saal, Aschaffenburg, 29.01.2018

AmenraMerkwürdig eigentlich, dass ich mich, als Atheist, so oft angesprochen fühle von spiritueller Musik. Egal ob es um Lobpreisungen auf den „Herrn“ geht, wie sie Johnny Cash oder David Eugene Edwards von WOVEN HAND zelebrieren, oder ein wie auch immer gearteter Satanismus gepflegt wird wie zum Beispiel von Erik Danielsson (WATAIN): Ich glaube zwar nicht an die Botschaft, ich denke aber, dass sie den Künstler speist und ihm hilft, unverwechselbar zu werden. Eigen. Und besonders überzeugend. Continue reading

Kommentare deaktiviert für AMENRA & SYNDROME

Filed under 2018, Konzerte, Videoclips

HAMMER OF DOOM FESTIVAL XII, Teil 2

Posthalle, Würzburg, 18.11.2017

Count RavenHier folgt der zweite Teil unserer Berichterstattung über die zwölfte Ausgabe des HAMMER OF DOOM FESTIVALS in Würzburg.

Kurz nach halb zwei am Samstag stieg ich aus dem ICE und lief die paar Meter zur Posthalle. Bei meinem letzten Besuch standen neben dem Fernbus-Bahnhof noch diverse Fressbuden. Einen Döner-Laden gab es, der nicht schlecht war und in dem man sich, um die Novembernässe loszuwerden, einen ziemlich guten Chai gönnen konnte. Continue reading

Kommentare deaktiviert für HAMMER OF DOOM FESTIVAL XII, Teil 2

Filed under 2017, Konzerte, Videoclips

HAMMER OF DOOM FESTIVAL XII, Teil 1

Posthalle, Würzburg, 17.11.2017

ProcessionFestivals und ich, wir haben es nicht so miteinander. Warum das Hammer of Doom, jeden November in der Posthalle Würzburg stattfindend, eine Ausnahme darstellt, habe ich im Bericht zu meinem letzten Besuch 2014 hier geschrieben. An meinen Macken und damit verbundenen Einschränkungen hat sich seitdem nichts geändert – noch immer nutze ich die Tatsache, dass mein eigenes Bett analog zur Posthalle Würzburg in unmittelbarer Bahnhofsnähe liegt dazu, in eben diesem zu nächtigen. Was, wegen der letzten Verbindung Continue reading

Kommentare deaktiviert für HAMMER OF DOOM FESTIVAL XII, Teil 1

Filed under 2017, Konzerte, Videoclips

PARADISE LOST, PALLBEARER, SINISTRO

Batschkapp, Frankfurt, 19.10.2017

Paradise LostZwei der ehemaligen „Big Three“ des Doom Metal innerhalb von zehn Tagen in Frankfurt? Feine Sache. Nur sind die einzigen, die ihren Doom fast 30 Jahre später immer noch spielen, leider nicht dabei, nämlich MY DYING BRIDE. ANATHEMA wiederum (am 29. Oktober in der Batschkapp) spielen seit Jahren sehr feinen, melancholischen Progrock, auch gut. PARADISE LOST dagegen – je nach Sichtweise haben die schon eine ganze Menge durch (inklusive Scheiben, die man auch DEPECHE MODE zuordnen Continue reading

Kommentare deaktiviert für PARADISE LOST, PALLBEARER, SINISTRO

Filed under 2017, Konzerte, Videoclips

SALEM’S POT

Tiefengrund, Frankfurt, 25.06.2017

Salem's PotDer folgende Artikel markiert eine Premiere in diesem Blog, berichtet er doch erstmals von einem Konzert, das im Frankfurter Club Tiefengrund stattfand. Dort gastieren seit geraumer Zeit immer wieder interessante Acts, die vor Ort aber mit sehr beengten Räumlichkeiten konfrontiert werden. Der „Konzertraum“ besteht nämlich aus drei aufeinander folgenden, kleinen Räumen, die jeweils durch ca. 1,20 Meter breite Durchgänge miteinander verbunden sind. Die Band ist dabei im ersten Bereich positioniert, der über eine Continue reading

Kommentare deaktiviert für SALEM’S POT

Filed under 2017, Konzerte

RUBY THE HATCHET & THE WELL

Yachtklub, Frankfurt, 26.04.2017

Ruby the HatchetSo langsam wird es selbst für den geneigten Fan von Psychedelic-, 70s-Rock und Stoner/Doom schwierig, bei der schieren Masse an Bands, die da wie psychedelische Pilze aus dem Boden sprießen, den Überblick zu behalten. Sicherlich steht außer Frage, dass Genre-Referenzen wie ORCHID, UNCLE ACID, JEX THOTH und BLOOD CEREMONY ein ums andere Mal sowohl live als auch auf ihren Alben ihre Klasse unter Beweis stellen, da ihnen allen ein besonderes Alleinstellungsmerkmal anhaftet, das sie nicht zu bloßen Continue reading

Kommentare deaktiviert für RUBY THE HATCHET & THE WELL

Filed under 2017, Konzerte, Videoclips

THE ORDER OF ISRAFEL & YEAR OF THE GOAT

Schlachthof, Wiesbaden, 31.01.2017

Year of the GoatNachdem YEAR OF THE GOAT vor etwa einem Jahr mit DRACONIAN und Weiteren tourten und im Billing den zweiten Platz von vier Bands inne hatten, versüßen sie mir den Januar mit einer ersten Headlinertour. Für mich sind YOTG das, was für die meisten GHOST ist: Eine großartige, melodische und satanische Band, die ihre Philosophie in den Gehörgang schmeichelt und deswegen von einem großen Teil der Metal-Community nicht wirklich ernst genommen wird. GHOST machen das Grenzen Continue reading

Kommentare deaktiviert für THE ORDER OF ISRAFEL & YEAR OF THE GOAT

Filed under 2017, Konzerte, Videoclips

THE SKULL & KINGS DESTROY

Schlachthof, Wiesbaden, 14.11.2016

The SkullAuch als Doom-Legende hat man auf seinen guten Ruf zu achten. Als Eric Wagner (links), Vokalist der im Kesselhaus des Wiesbadener Schlachthofs auftretenden THE SKULL, vor der Show beim Organisieren eines „Kurzen“ von einem Verehrer zwecks Aufnahme eines gemeinsamen Fotos angesprochen wurde, stellte der Sänger das Getränk erstmal zur Seite. Auf dem Bild sollte es lieber nicht zu sehen sein. Danach die Aufnahme pflichtschuldig erledigt, den Kurzen gekippt – und als Dankeschön Continue reading

Kommentare deaktiviert für THE SKULL & KINGS DESTROY

Filed under 2016, Konzerte, Videoclips

YOB, BLACK COBRA, CREMATION

Schlachthof, Wiesbaden, 19.09.2016

YOBDas war ja wieder ein ziemlich bunter, innermetallischer Stilmischmasch, gestern im Kesselhaus des Wiesbadener Schlachthofs. YOB (rechts) aus Oregon, BLACK COBRA aus San Francisco sowie als zusätzlicher Opener CREMATION aus Naters aus dem Kanton Wallis in der Schweiz – Doom, Sludge und Death Metal mit Ausreißern in den Thrash, Postrock, Noiserock und weiteren alternativen Daseinsformen. Puh. Erschwerend kam hinzu, dass ich im Vorfeld eigentlich keine der Bands kannte, allerdings Continue reading

Kommentare deaktiviert für YOB, BLACK COBRA, CREMATION

Filed under 2016, Konzerte, Videoclips

SECRETS OF THE MOON, DØDHEIMSGARD, THULCANDRA

Schlachthof, Wiesbaden, 8.03.2016

Secrets of the MoonAls Freund von undergroundigem, atmosphärischen Metal mit den Vorsilben Black, Post, Death, blackened Death, Post Black, Suicidal oder Melodic Death kann man sich im Rhein/Main-Gebiet derzeit eigentlich recht wohl fühlen. Nachdem New Evil Music von Darmstadt gen Weinheim zog und in Frankfurt ab und an nur noch im Nachtleben oder im Elfer Fans dieser Geschmacksrichtungen bedient werden, probiert sich zunehmend auch „Das Bett“ an solchen Klängen aus – doch nirgendwo kann Continue reading

Kommentare deaktiviert für SECRETS OF THE MOON, DØDHEIMSGARD, THULCANDRA

Filed under 2016, Konzerte, Videoclips

YEAR OF THE GOAT, OCEANWAKE, OMNIUM GATHERUM, DRACONIAN

Café Central, Weinheim, 26.02.2016

OceanwakeDas Café Central in Weinheim. Für mich autolosen Musikfreund, der knapp 80 Kilometer von dieser legendären Location entfernt lebt, hat es trotz vieler Jahre als Konzertgänger bisher noch nie geklappt, ebendort einmal aufzuschlagen – trotz Legionen von ins eigene Beuteschema passenden Bands. Welch eine Schande. Gestern war es an der Zeit, das zu ändern. Der Grund: YEAR OF THE GOAT spielten dort. Aber nicht als Headliner, sondern in Gesellschaft von OCEANWAKE (links), OMNIUM GATHERUM Continue reading

Kommentare deaktiviert für YEAR OF THE GOAT, OCEANWAKE, OMNIUM GATHERUM, DRACONIAN

Filed under 2016, Konzerte, Videoclips

AVATARIUM, THE VINTAGE CARAVAN, HONEYMOON DISEASE

Das Bett, Frankfurt, 23.11.2015

Honeymoon Disease„Schön. Aber schön hässlich!“ Der Bekannte im CANDLEMASS-Shirt aus Wetzlar scheint auf Frauen in Bands zu stehen (nachdem er kürzlich auf dem AHAB-Konzert der HIGH FIGHTER- Frontdame schon Angebote gemacht hatte, die sie kaum ablehnen konnte). Jenna (links) von den gestrigen Openern HONEYMOON DISEASE will er sogar vom Fleck weg heiraten. Allerdings wegen ihres „Dynasty“- Tattoos von KISS, nicht wegen ihres Gesangs, der zugegebenerweise nicht komplett Continue reading

Kommentare deaktiviert für AVATARIUM, THE VINTAGE CARAVAN, HONEYMOON DISEASE

Filed under 2015, Konzerte, Videoclips

AHAB, MAMMOTH STORM, HIGH FIGHTER

Elfer Music Club, Frankfurt, 29.10.2015

AhabIch bin immer noch betrübt über das Verschwinden des Steinbruchtheaters bei Darmstadt als Ort für heftige, kultige und besondere Events in den Bereichen Metal, Hardrock und Hardcore. Froh bin ich für die Veranstalter von „New Evil Music“, dass sie mit dem Café Central in Weinheim einen Ort gefunden haben, in dem sie viele Events stattfinden lassen können und dass sie mit der Live Music Hall in Mörlenbach-Weiher sogar noch einen dazu gewannen – aber ich winke da nur noch zum Abschied. Fand ich den Heimweg aus Continue reading

Kommentare deaktiviert für AHAB, MAMMOTH STORM, HIGH FIGHTER

Filed under 2015, Konzerte, Videoclips