Tag Archives: Ponyhof

LES CAMÉLÉONS

Ponyhof, Frankfurt, 24.10.2013

Als ich nach der Entrichtung meines Obolus die Tür zum Konzertraum des Sachsenhausener Ponyhofs aufstieß, staunte ich nicht schlecht: Der Laden war proppenvoll, und das vor einem Werktag, trotz Fernseh-Konkurrenz (Eintracht im Europapokal) und zum Gig der Franzosen LES CAMÉLÉONS, die in Deutschland eigentlich nie den Bekanntheitsgrad erreicht haben, der ihnen gebührt. Ich hatte gemutmaßt, dass die Ska-Punks aus Nantes unter den o. g. Voraussetzungen etwa 40 bis 50 Seelen anlocken Continue reading

Kommentare deaktiviert für LES CAMÉLÉONS

Filed under 2013, Konzerte, Videoclips

BIG JOHN BATES

Ponyhof, 10.11.2012

Eigentlich hatten wir für den gestrigen Abend einen Auftritt der FUZZTONES im Kalender stehen, der über Monate auf der Website des Frankfurter Ponyhof- Clubs angekündigt worden war. Doch etwa zwei Wochen vor dem Gig war der Name kommentarlos aus dem Programm verschwunden, stattdessen prangte der von BIG JOHN BATES an gleicher Stelle. Zum einen sicherlich schade, denn die ‚Fuzzies‘ waren in der Vergangenheit stets Garanten für hervorragende Konzertabende. Andererseits: Schwein gehabt! Denn Continue reading

Kommentare deaktiviert für BIG JOHN BATES

Filed under 2012, Konzerte, Videoclips

KADAVAR

Ponyhof, 2.08.2012

Bereits ein Blick auf das Cover des bisher einzigen Longplayers von KADAVAR dürfte klar machen, in welche Richtung es geht. Die drei Herren, die mich beim ersten Betrachten des Gruppenfotos spontan an Insterburg & Co erinnert haben und ebenfalls aus Berlin stammen, zelebrieren Psychedelic-Rock, Proto-Hardrock oder schlichtweg Retro-Rock – Genres, die eigentlich aus den frühen Siebziger Jahren bekannt sind, dieser Tage aber ein Revival erleben. Welche Band die Psychedelic-Renaissance eingeleitet hat, wird dabei heftig diskutiert. Continue reading

1 Comment

Filed under 2012, Konzerte

TAV FALCO & PANTHER BURNS

Ponyhof, 31.05.2012

Gestern folgte ich (laut Flyer) einer Einladung zu „Blues“, „Demented Tango“, „Hick-Up“ und „RnR“ in den Ponyhof, was die Darbietungen des Hauptacts TAV FALCO’S PANTHER BURNS kategorisieren soll – und auch tut, aber dazu später mehr. Eröffnet wurde der bunte Abend zunächst von Frankfurts eigenen BARSTOOL KINGS (Foto unten), die ebenso verschiedene Stile vermischen: „Swampy Rock’n’Roll, last orders country, spaghetti western sounds for one armed bandits, crime jazz and C-movie Continue reading

Kommentare deaktiviert für TAV FALCO & PANTHER BURNS

Filed under 2012, Konzerte, Videoclips

ASTRO ZOMBIES & NEW YORK WANNABES

Ponyhof, 24.05.2012

Die NEW YORK WANNABES aus Darmstadt, als Support für die französischen Psychobillys ASTRO ZOMBIES (Foto links) verpflichtet, waren mir vor dem Gig ehrlich gesagt kein Begriff, obwohl Sänger und Gitarrist Lucky Wilbert schon seit Jahrzehnten in verschiedenen Bands aktiv ist. Die andere Hälfte des Duos besteht aus Sue Hofmann am Schlagzeug. Da die beiden trashigen Blues-Punk spielen, liegen Vergleiche mit den WHITE STRIPES zwar nah, sind mir aber zu platt. Wenn überhaupt Continue reading

Kommentare deaktiviert für ASTRO ZOMBIES & NEW YORK WANNABES

Filed under 2012, Konzerte, Videoclips

MAS SHAKE!

Ponyhof, 7.03.2012

Seit nunmehr einem Jahr tourt Rodrigo „Rod“ González, der sonst als Bassist der deutschen Funpunker DIE ÄRZTE oder bei ABWÄRTS seine Brötchen verdient, mit seinem Sideproject MAS SHAKE! durch die Lande. Dieses trat gestern vor etwa 70 zahlenden Gästen im Ponyhof auf. Das Quartett, außerdem bestehend aus Katy Del Carmen (Gesang, Orgel und Gitarre), Thomás Fuentes (Schlagzeug) und Michell Gutiérrez Gómez (Bass und Gesang), spielt südamerikanischen Beat aus Uruguay, Peru Continue reading

Kommentare deaktiviert für MAS SHAKE!

Filed under 2012, Konzerte, Videoclips

MEZCALEROS & RAZORBLADES

Ponyhof, Frankfurt, 29.12.2011

Mit Coverbands ist es ja so eine Sache: Entweder sie sind schlichtweg verzichtbar oder sie weisen ihre Existenzberechtigung damit nach, dass sie richtig (Verzeihung: RICHTIG) gut sind. Das ist bei den MEZCALEROS der Fall. Das Quintett mit aktuellem Wohnort Mainz – die gefühlte Heimat liegt laut der Facebook-Seite in Tijuana 🙂 – ließ im Ponyhof vom ersten Akkord an nichts anbrennen, außer vielleicht die rauchgeschwängerte Luft. Die Mariachi-Twang-Surf-Rumba-Rockabilly-und-was weiß-ich-nicht-noch-alles-Show Continue reading

Kommentare deaktiviert für MEZCALEROS & RAZORBLADES

Filed under 2011, Konzerte

MATT VOODOO

Ponyhof, 21.12.2011

Irgendwie stehe ich ja auf diese Typen. Setzen sich völlig unaufgeregt mit ihrer Klampfe auf einen Barhocker, neben sich ein Kaltgetränk, schlagen die Beine übereinander, fangen an zu spielen und unterhalten den kompletten Saal. Ganz alleine. Sie wissen, kein anderes Instrument deckt ihre Fehler zu, wenn sie sich mal verspielen. Aber das tun sie in der Regel nicht, denn sie sind einfach unglaublich souverän. Ihre Texte können sie aus dem FF und zwischen den Liedern gibt es Zeit für nette Geschichten und einen Klönschnack Continue reading

Kommentare deaktiviert für MATT VOODOO

Filed under 2011, Konzerte, Videoclips

SHEETAH ET LES WEISSMUELLER

Ponyhof, 10.12.2011

Mit SHEETAH & LES WEISSMÜLLER kam eine der Psychedelic-Fuzz-Garage-Entdeckungen der vergangenen Jahre in die Klappergasse. Das Quintett aus Lille konnte sich nach einigen Sampler-Beiträgen bereits mit seiner Debüt-LP „Hola Ye-Yeah“ (2009 erschienen auf Screaming Apple Records) eine größere Fangemeinde erspielen und hat nun das Album „Evolution Francaise“ folgen lassen. Die Nordfranzosen schienen allerdings nicht unbedingt versessen darauf, auch am Konzertabend das Werk unters Volk Continue reading

Kommentare deaktiviert für SHEETAH ET LES WEISSMUELLER

Filed under 2011, Konzerte

NEWGLAM Underground Festival

Ponyhof, 24.11.2011

Und wieder einmal rief der Ponyhof, eines der in diesem Jahr von mir am häufigsten frequentierten Venues. Diesmal traten im Rahmen des NewGlam Underground Festivals drei Bands auf – das Frankfurter Wave-Trio SINBEATS, das Elektro-Duo VAMPIRE POP STRATEGY aus Bologna und die Glam-Rocker THE ORPHANS aus Brighton. Den Anfang machte eines der Urgesteine der hiesigen Szene, die SINBEATS. Inzwischen gibt es sie, in veränderter Besetzung, schon mehr als 20 Jahre.  Continue reading

Kommentare deaktiviert für NEWGLAM Underground Festival

Filed under 2011, Konzerte, Videoclips

WILD EVEL & THE TRASHBONES

Ponyhof, 22.10.2011

Wieder einmal ein besonderes Schmankerl hielt der Ponyhof im Rahmen einer Moonshake Party in der Late Show ab 01.00 Uhr bereit: WILD EVEL & THE TRASHBONES aus Österreich waren geladen. Und eines war der Abend, bzw. die späte Nacht, mit Sicherheit: Wild! Mit ihrem Garage-Beat-Fuzz-Punk-Rock sorgten die vier Jungs und das Mädel am Bass beim Publikum – bei ohnehin gefühlten vierzig Grad im proppenvollen Schuppen – für Hitzewallungen gesteigerter Art. Songtitel wie „I Wanna Be Your Caveman“, Continue reading

Kommentare deaktiviert für WILD EVEL & THE TRASHBONES

Filed under 2011, Konzerte

CURLEE WURLEE

Ponyhof, 30.07.2011

Auf die französisch-deutsch-englische Band CURLEE WURLEE wurde ich durch ihr zweites Album „Oui oui …“ von 2006 aufmerksam, ihre erste LP namens „She’s a Pest“ erschien allerdings schon vor mehr als zehn Jahren. Dem Fünf-Jahres-Rhythmus folgend, wurde nun im Ponyhof die Veröffentlichung des dritten Langspielers „Curlee Wurlee Likes Milk (and Doesn’t Make a Fuzz About It)“ im Rahmen einer Record Release Party begangen. Dazu kamen Sängerin, Organistin und CW-Gründerin Cécile Musy alias Organella Continue reading

Kommentare deaktiviert für CURLEE WURLEE

Filed under 2011, Konzerte

PIERCED ARROWS

Ponyhof, 19.05.2011

Im Rahmen ihrer diesjährigen Europa-Tour mit acht Konzerten in Deutschland machten die PIERCED ARROWS auch wieder in Frankfurt Station, zuletzt waren sie hier meines Wissens 2009 im Bett zu Gast. Das inzwischen in Portland ansässige Trio, bestehend aus dem Ex-DEAD MOON- Paar Fred Cole und Kathleen „Toody“ Cole sowie Kelly Halliburton präsentierte im Ponyhof Songs ihrer beiden Longplayer „Descending Shadows“ vom vergangenen Jahr Continue reading

Kommentare deaktiviert für PIERCED ARROWS

Filed under 2011, Konzerte