Tag Archives: Schlachthof

UFOMAMMUT & USNEA

Schlachthof, Wiesbaden, 5.10.2017

UfomammutKennt ihr es, wenn ihr seit längerem einem Band live sehen wollt, aber jedes Jahr auf ein Neues etwas dazwischen kommt? So geschehen in meinem Fall bei UFOMAMMUT aus dem Piemont, Italien. Die Combo schaut seit geraumer Zeit einmal im Jahr im Rhein/Main-Gebiet vorbei und immer, wenn der Zeitpunkt des Konzertes nahte, scheiterte der Besuch an den unterschiedlichsten Gegebenheiten. Also: Am 5. Oktober endlich ein Bier geschnappt und auf geht’s in die Bahn nach Wiesbaden. Continue reading

Kommentare deaktiviert für UFOMAMMUT & USNEA

Filed under 2017, Konzerte, Videoclips

BLACK ANVIL & MORAST

Schlachthof, Wiesbaden, 25.09.2017

Morast17 Leute bei einem Konzert von BLACK ANVIL. Stell Dir vor, Du reist aus New York an, bist vier Mann stark, hast eine astreine Scheibe eingespielt und willst Deinen Hörern auf einem anderen Kontinent den Gefallen tun, dieses Werk auch live erleben zu dürfen. Und dann kommen 17 Leute, von denen einige wohl auch noch zur Vorband MORAST (links) gehören. BLACK ANVIL haben so einen Scheiß an gleicher Stelle schon mal erlebt, 2015, als sie der Co-Headliner von TOMBS waren (Bericht hier). Im Gegensatz zu Continue reading

Kommentare deaktiviert für BLACK ANVIL & MORAST

Filed under 2017, Konzerte, Videoclips

SAMSARA BLUES EXPERIMENT & KALEIDOBOLT

Schlachthof, Wiesbaden, 15.05.2017

Samsara Blues ExperimentIm Oktober 2012 war ich auf meinem ersten „Sky High“-Festival im Frankfurter Club „Das Bett“ – und ich bin immer noch ganz verzückt, wenn ich daran denke. KADAVAR spielten da, glaube ich, ihren zweiten Auftritt in Frankfurt. BABY WOODROSE waren ganz famos, wie immer. Den Vogel schossen aber die vier Berliner ab, die erst auf die Bühne kamen, als die letzten Bahnen schon weg waren: SAMSARA BLUES EXPERIMENT. Sie tragen in ihrem Namen schon zwei Referenzen. Die an den Continue reading

1 Comment

Filed under 2017, Konzerte, Videoclips

THE ORDER OF ISRAFEL & YEAR OF THE GOAT

Schlachthof, Wiesbaden, 31.01.2017

Year of the GoatNachdem YEAR OF THE GOAT vor etwa einem Jahr mit DRACONIAN und Weiteren tourten und im Billing den zweiten Platz von vier Bands inne hatten, versüßen sie mir den Januar mit einer ersten Headlinertour. Für mich sind YOTG das, was für die meisten GHOST ist: Eine großartige, melodische und satanische Band, die ihre Philosophie in den Gehörgang schmeichelt und deswegen von einem großen Teil der Metal-Community nicht wirklich ernst genommen wird. GHOST machen das Grenzen Continue reading

Kommentare deaktiviert für THE ORDER OF ISRAFEL & YEAR OF THE GOAT

Filed under 2017, Konzerte, Videoclips

THE SKULL & KINGS DESTROY

Schlachthof, Wiesbaden, 14.11.2016

The SkullAuch als Doom-Legende hat man auf seinen guten Ruf zu achten. Als Eric Wagner (links), Vokalist der im Kesselhaus des Wiesbadener Schlachthofs auftretenden THE SKULL, vor der Show beim Organisieren eines „Kurzen“ von einem Verehrer zwecks Aufnahme eines gemeinsamen Fotos angesprochen wurde, stellte der Sänger das Getränk erstmal zur Seite. Auf dem Bild sollte es lieber nicht zu sehen sein. Danach die Aufnahme pflichtschuldig erledigt, den Kurzen gekippt – und als Dankeschön Continue reading

Kommentare deaktiviert für THE SKULL & KINGS DESTROY

Filed under 2016, Konzerte, Videoclips

BLACK MOUNTAIN & THE PACK A.D.

Schlachthof, Wiesbaden, 2.11.2016

Black MountainNormalerweise kenne ich einige Besucher von Psychedelic-Rockshows im Raum Frankfurt. Aber diesmal? „BLACK MOUNTAIN? Ach nee, lass mal.“ „Hab mal rein gehört, war langweilig.“ Hmpf. War ich deswegen alleine bei dem Gig des Kollektivs aus Vancouver, Kanada? Auch nicht. Standen bei regulärer Anpfiffzeit und verspätetem Soundcheck vor verschlossener Tür nur vereinzelte Gestalten, so füllte sich das Kesselhaus des Wiesbadener Schlachthofs etwas später rasch und beträchtlich. Hätte mich auch gewundert Continue reading

Kommentare deaktiviert für BLACK MOUNTAIN & THE PACK A.D.

Filed under 2016, Konzerte, Videoclips

WEEDEATER, LUCIFER, ARABROT

Schlachthof, Wiesbaden, 6.10.2016

LuciferWEEDEATER waren mir vor dem gestrigen Besuch des Wiesbadener Kesselhauses völlig egal. LUCIFER spielten – die Formation um die Ex-THE OATH-Frontzauberin Johanna Sadonis (rechts), die ich bisher noch nicht live erleben konnte und die mit „Lucifer“ (2015) nicht das weltbeste Neo-Seventies-Okkultrock-Album veröffentlicht hat, aber ein sehr feines, welches häufiger meinen CD-Player verstopft. Reicht als Besuchsgrund. Als wenige Tage vor der Tour über Twitter bekannt gemacht Continue reading

Kommentare deaktiviert für WEEDEATER, LUCIFER, ARABROT

Filed under 2016, Konzerte, Videoclips

YOB, BLACK COBRA, CREMATION

Schlachthof, Wiesbaden, 19.09.2016

YOBDas war ja wieder ein ziemlich bunter, innermetallischer Stilmischmasch, gestern im Kesselhaus des Wiesbadener Schlachthofs. YOB (rechts) aus Oregon, BLACK COBRA aus San Francisco sowie als zusätzlicher Opener CREMATION aus Naters aus dem Kanton Wallis in der Schweiz – Doom, Sludge und Death Metal mit Ausreißern in den Thrash, Postrock, Noiserock und weiteren alternativen Daseinsformen. Puh. Erschwerend kam hinzu, dass ich im Vorfeld eigentlich keine der Bands kannte, allerdings Continue reading

Kommentare deaktiviert für YOB, BLACK COBRA, CREMATION

Filed under 2016, Konzerte, Videoclips

VOIVOD & PURIFY

Schlachthof, Wiesbaden, 18.08.2016

Voivod„Rrröööaaarrr“. So heißt das zweite, 1986 erschienene Album von VOIVOD, das meinen Einstieg ins ungewöhnliche Universum der Kanadier markierte. Bereits im Jahr 1982 gegründet, haben VOIVOD bis heute eine erstaunliche musikalische Entwicklung durchlebt: Waren bei den ersten beiden Alben („War & Pain“ und „Rrröööaaarrr“) noch die Titel Programm und der Sound von frühen englischen Hardcore-Acts wie DISCHARGE geprägt, veränderte sich der Stil des Quartetts nahezu mit jedem nachfolgenden Continue reading

Kommentare deaktiviert für VOIVOD & PURIFY

Filed under 2016, Konzerte, Videoclips

MUTOID MAN & SPACE CHASER

Schlachthof, Wiesbaden, 16.08.2016

Mutoid ManSommerloch war gestern. Während früher für Daheimgebliebene konzerttechnisch tote Hose war im Juli und August, profitiert das Rhein/Main-Gebiet mittlerweile von dem Umstand, dass es kaum Festivals vor unserer Haustür gibt. Während die Bands also kübelweise von Wiese zu Wiese geschickt werden, um vor mehr oder weniger desinteressiertem, abgefüllten Event- Publikum zu hausieren, können wir uns hier über Clubshows einiger dieser Combos freuen, die ein bisschen Zeit überbrücken Continue reading

Kommentare deaktiviert für MUTOID MAN & SPACE CHASER

Filed under 2016, Konzerte, Videoclips

KING DUDE, VALIENT THORR, FOIE GRAS

Schlachthof, Wiesbaden, 11.08.2016

King DudeGegenwärtig sollte man das Kesselhaus des Wiesbadener Schlachthofs gar nicht mehr verlassen müssen. Jeden Tag Gitarrenarbeit vom Feinsten, von CJ Ramone über RADIO MOSCOW über KING DUDE (links) zu Metal-Klassikern bis Newcomern. Richtig geiles Zeug, das wir uns aus Kosten- und Energiegründen leider nicht alles anschauen können, obwohl wir gerne würden. Also muss eine Auswahl getroffen werden. Dass meine zum zweiten Mal in diesem Jahr den Dude beinhaltete, lag daran, dass das Konzert Continue reading

Kommentare deaktiviert für KING DUDE, VALIENT THORR, FOIE GRAS

Filed under 2016, Konzerte, Videoclips

RUSSIAN CIRCLES & THIS WILL DESTROY YOU

Schlachthof, Wiesbaden, 9.05.2016

Russian Circles“Fuck post-rock, and fuck being called post-rock.” Das soll Donovan Jones, Bassist und Keyboarder von THIS WILL DESTROY YOU dem Boston Phoenix 2010 zu Protokoll gegeben haben – und bietet gleichzeitig „Doomgaze“ als alternative Beschreibungsform an. Macht Sinn. Allerdings ist die Verortung im Post-Rock sowie der Stellenwert, der TWDY in dieser Szene zugerechnet wird, durchaus respektabel. Fragt man Wikipedia nach der Geschichte des Post-Rock, so wird dort eine Linie musikalischer Continue reading

Kommentare deaktiviert für RUSSIAN CIRCLES & THIS WILL DESTROY YOU

Filed under 2016, Konzerte, Videoclips

YUPPICIDE & HUMAN TOUCH

Schlachthof, Wiesbaden, 21.03.2016

YuppicideDas Programm des Kesselhauses auf dem Gelände des Schlachthofs in Wiesbaden stand gestern ganz im Zeichen des Hardcore: Mit YUPPICIDE und ihrem charismatischen Frontmann Jesse KFW Jones (rechts) hatte sich eine der bekanntesten Formationen des Genres von der US-amerikanischen Ostküste angekündigt. Wir hatten die Band zuletzt im September 2012 in Weinheim gesehen (Bericht hier), im März ist sie nun nun mit ihrer aktuellen Scheibe unterwegs durch Deutschland, Tschechien, Italien Continue reading

Kommentare deaktiviert für YUPPICIDE & HUMAN TOUCH

Filed under 2016, Konzerte