Tag Archives: Surf

THE IRRADIATES

Dreikönigskeller, Frankfurt, 10.02.2018

The IrradiatesMan kann nicht behaupten, dass in Frankfurt eine große Szene von Fans der Musikrichtung Surf ansässig wäre. Und ebenso wenig, dass zahlenmäßig viele Gigs jenes Genres in der Mainmetropole oder ihrer Umgebung stattfinden würden. Natürlich bedingt auch der erste Umstand den zweiten und umgekehrt. So war es dann wenig verwunderlich, dass sich am gestrigen Faschingssamstag, an dem diverse weitere Veranstaltungen um die Gunst des ausgehfreudigen Volks buhlten, nur etwa 20 Gäste Continue reading

Leave a Comment

Filed under 2018, Konzerte, Videoclips

BEWARE THE DANGERS OF A GHOST SCORPION!

Dreikönigskeller, Frankfurt, 26.10.2014 – Interview

Beware the Dangers of a Ghost Scorpion! – Deutsche Fassung –
– Original English version here

Wir waren beim Konzert der ungewöhnlichen Surf-Rock-Formation BEWARE THE DANGERS OF A GHOST SCORPION!, die auf ihrer aktuell laufenden Tour auch im Frankfurter Dreikönigskeller vorbeischaute. Und weil uns das, was wir da sahen und hörten, gut gefiel, haben wir die vier Jungs aus Texas im Anschluss an ihre Show um ein Interview gebeten. Die deutsche Übersetzung des Continue reading

Kommentare deaktiviert für BEWARE THE DANGERS OF A GHOST SCORPION!

Filed under 2014, Interviews, Videoclips

BEWARE THE DANGERS OF A GHOST SCORPION!

Dreikönigskeller, Frankfurt, 26.10.2014 – Interview

Beware the Dangers of a Ghost Scorpion!– Original English version –
– Deutsche Fassung hier

We went to see the unusual surf rock band BEWARE THE DANGERS OF A GHOST SCORPION! play a show at Frankfurt’s Dreikönigskeller as part of their current tour. And because we liked what we saw and heard, we asked the four gents from Texas for an interview after their gig. You can read the English original of this interview with Vince Vance DeLambre (Guitar), Professor Coyote Science Continue reading

Kommentare deaktiviert für BEWARE THE DANGERS OF A GHOST SCORPION!

Filed under 2014, Interviews, Videoclips

AGENT ORANGE

Schlachthof, Wiesbaden, 21.07.2014

Agent OrangeHiermit erkläre ich 2014 offiziell zum Jahr des Classic-Punks. Ich weiß nicht woran es liegt, fest steht aber, dass in diesem Jahr so viele alte Recken durch Deutschland ziehen wie selten zuvor. DICKIES, ADOLESCENTS, D.Y.S., NEGATIVE APPROACH, THE DICTATORS, REAGAN YOUTH, D.O.A. – um nur einige zu nennen – touren alle mit Bandmitgliedern, die die 50 oder sogar die 60 bereits überschritten haben, aber dennoch eine Spielfreude an den Tag legen, die man sich oftmals auch von jüngeren Bands Continue reading

Kommentare deaktiviert für AGENT ORANGE

Filed under 2014, Konzerte, Videoclips

MONTESAS & IMPERIAL SURFERS

Orange Peel, 1.06.2013

Ausnahmezustand in Mainhattan: Selten kamen wir uns im Frankfurter Bahnhofsviertel „behüteter“ (oder etwa beobachteter?) vor als gestern, da viele Straßen abgesperrt waren und an jeder zweiten Ecke Blaulichter standen, der Blockupy-Demonstrationen wegen. Gänzlich unpolitisch und (gedanklich, nicht räumlich) weit weg von der „Battle on the Street“ stand auf dem Programm des Nachtclubs Orange Peel eine „Battle of the Bands“ zwischen den Beatkapellen der MONTESAS und der IMPERIAL SURFERS. Continue reading

Kommentare deaktiviert für MONTESAS & IMPERIAL SURFERS

Filed under 2013, Konzerte, Videoclips

TAV FALCO & C-TYPES

Orange Peel, 25.01.2013

Mehrere Jahre war er nicht in Frankfurt, dann sorgte er im vergangenen Mai im Rahmen seiner „German Invasion 2012“ für einen vollen Ponyhof und machte nun, knapp acht Monate später, erneut in Frankfurt Station: der amerikanische Tausendsassa TAV FALCO mit seiner Backingband PANTHER BURNS. Diese bezeichnet sich selbst ganz unbescheiden als „Unapproachable“, was sowohl „unerreichbar“ als auch „unnahbar“ oder sogar „abweisend“ bedeuten kann. Letzteres war sie, wie ihre Show später noch zeigen Continue reading

Kommentare deaktiviert für TAV FALCO & C-TYPES

Filed under 2013, Konzerte, Videoclips

LOMBEGO SURFERS

Dreikönigskeller, 31.05.2012

Es gibt nur eine Handvoll Bands, die mich schon beim ersten Takt abholen und in kürzester Zeit dahin bringen können, wo ich hinmöchte: ins Nirwana des Rock’n Roll. Die LOMBEGO SURFERS gehören definitiv dazu. Die Musik des Trios aus Basel, ein dreckiger Bastard aus Surf, Punk und (Garage-)Rock, enthält so ziemlich alles, was für ein Konzerterlebnis der Güteklasse A essentiell ist: Sie ist laut, schnell, tanzbar, strotzt vor Energie und fräst sich dank eingängiger Melodien ohne Unterlass in die Gehörgänge. Ich freue mich immer, wenn Anthony „Tony“ Thomas Continue reading

1 Comment

Filed under 2012, Konzerte, Videoclips

MESSER CHUPS

Elfer Music Club, 10.05.2012

Okay, einiges sprach am gestrigen Abend gegen einen Besuch bei den MESSER CHUPS im Elfer: Die Band war erst vor etwa einem halben Jahr in ebenjenen Räumlichkeiten zu Gast, es lief ein wichtiges Fußballspiel (was im übrigen auch über Beamer vor der Show gezeigt wurde), es gab auf dem Musiksektor diverse Konkurrenzveranstaltungen (u. a. im Exzess und in der Batschkapp) und nicht zuletzt folgte ein stinknormaler Werktag, für viele verbunden mit frühem Aufstehen. So konnte man zwar alles andere als Continue reading

Kommentare deaktiviert für MESSER CHUPS

Filed under 2012, Konzerte, Videoclips

MEZCALEROS & RAZORBLADES

Ponyhof, Frankfurt, 29.12.2011

Mit Coverbands ist es ja so eine Sache: Entweder sie sind schlichtweg verzichtbar oder sie weisen ihre Existenzberechtigung damit nach, dass sie richtig (Verzeihung: RICHTIG) gut sind. Das ist bei den MEZCALEROS der Fall. Das Quintett mit aktuellem Wohnort Mainz – die gefühlte Heimat liegt laut der Facebook-Seite in Tijuana 🙂 – ließ im Ponyhof vom ersten Akkord an nichts anbrennen, außer vielleicht die rauchgeschwängerte Luft. Die Mariachi-Twang-Surf-Rumba-Rockabilly-und-was weiß-ich-nicht-noch-alles-Show Continue reading

Kommentare deaktiviert für MEZCALEROS & RAZORBLADES

Filed under 2011, Konzerte

MESSER CHUPS

Elfer Music Club, 10.11.2011

Nach WILD EVEL schon das zweite Konzert innerhalb kurzer Zeit, bei dem „Mumien, Monster, Mutationen“ eine prägnante Rolle spielen. Die MESSER CHUPS um den Bandleader und Gitarristen Oleg Gitarkin aus St. Petersburg gastierten im Elfer. Mitgebracht hatte er wie immer den heimlichen Star der Truppe, Zombie Girl am Bass, und außerdem einen Drummer (als ich die Gruppe anno 2007 im DKK gesehen habe, kam das Schlagzeug vom Band und das war diesmal Continue reading

Kommentare deaktiviert für MESSER CHUPS

Filed under 2011, Konzerte, Videoclips

TIKI KINGS

Yellowstage, 21.02.2011

Eine ganze Woche lang veranstalten die Hazelwood-Studios in ihren Räumlichkeiten in der Rödelheimer Westerbachstraße das Musikfestival „Hazelwoodstock“. Am Start sind zwei Dutzend Bands und täglich wechselnde DJs. Es wäre schön gewesen, das ganze als Konzert- Marathon zu erleben, allerdings aus verschiedenen Gründen für uns nicht zu machen. Wir entschieden uns daher für den Eröffnungsabend, um die Frankfurter Surf-Combo TIKI KINGS anzusehen, über Continue reading

Kommentare deaktiviert für TIKI KINGS

Filed under 2011, Konzerte, Videoclips

PHENOMENAUTS

Orange Peel, 24.01.2011

Wir wussten nicht genau, was uns erwarten würde, als wir uns an diesem eiskalten Abend ins Orange Peel aufmachten, um die PHENOMENAUTS aus Kalifornien zu sehen. Doch die Ankündigung war attraktiv und machte uns neugierig. Spacepunk? Nie gehört. Doch das sollte sich schnell ändern… Die Band war kurzfristig ins Programm genommen worden und so erstaunte es wenig, dass kaum jemand Wind von dem Konzert bekommen hatte. An der Kasse durfte Eintritt nach Wunsch entrichtet werden, ähnlich dem Klingelbeutel in der Kirche. Continue reading

Kommentare deaktiviert für PHENOMENAUTS

Filed under 2011, Konzerte

JANCEE PORNICK CASINO

Das Bett, 9.01.2010

Am Beispiel von JANCEE PORNICK CASINO kann man mal wieder sehen, dass die Globalisierung durch das damit einhergehende Zusammenrücken der Völker auch schöne Nebenwirkungen mit sich bringt. Der Frontmann Jancee Warnick (Gesang & Gitarre) stammt aus den Vereinigten Staaten, genauer aus Salem im US-Staat Oregon. Vladimir Martens (Bassbalalaika) kommt aus Karaganda in Kasachstan und der Dritte im Bunde, Stanislav Torbotrous (Schlagzeug) aus St. Petersburg in Russland. Continue reading

Kommentare deaktiviert für JANCEE PORNICK CASINO

Filed under 2010, Konzerte